German Curves – Sightseeing Outfit mit Blick nach Bern

Hallo ihr Lieben

Heute heisst es wieder German Curves, mit einem ganz tollen Thema: Sightseeing Outfit mit Blick in meine Stadt.

Herzlich Willkommen in Bern, in der wunderschönen Hauptstadt der Schweiz! Ich wohne etwa 15 Minuten Tramfahrt ausserhalb der Stadt. Ich bin nicht in dieser Gegend der Schweiz aufgewachsen und wohne erst seit der Rückkehr aus Amerika so nahe an Bern. Ich fühle mich hier sehr heimisch. Ich mag die Gemütlichkeit der Stadt und der Berner und finde den Berner Dialekt (“Grüessech”, “iiuuu” und “äuä”) einfach bezaubernd.

Die Fotos sind in meinem Lieblingspark in Bern, dem Rosengarten, entstanden. Dort treffen sich die Mütter mit ihren Kinder auf dem Spielplatz, auf der Wiese wird Ball gespielt oder die Decke fürs Picknick ausgelegt. Die japanischen Touristen kommen mit dem Car, um die Aussicht und (je nach Jahreszeit) die Rosen zu fotografieren. Im Restaurant Rosengarten im Park kann man super lecker essen.

mg_5545-20150419

Outfit

Jeans: Junarose, Bluse: H&M (erst kürzlich gekauft, also aktuell im Geschäft erhältlich), Strickjacke: Ulla Popken Pure, Ohrringe: Zara, Handtasche: Liebeskind (alt), Schuhe: Superga

mg_5562-20150419 mg_5544-20150419 mg_5602-20150419 mg_5621-hdr-20150419

Im Hintergrund siehst du das Berner Münster und die Altstadt von Bern. Das Gebäude mit der goldenen Kupel rechts davon ist das Bundeshaus, der Schweizer Regierungssitz.

mg_5646-20150419

Rechts oben auf der Höhe hinter der Mauer liegt der Rosengarten. Dort haben wir die Fotos oben gemacht.

mg_5649-hdr-20150419

Nach dem geniessen der Aussicht und dem Shooting sind wir nach unten zum Bärengraben spaziert (die Bären sind im Moment wegen Bauarbeiten im Urlaub) und von dort durch die Altstadt zum Zytglogge. Tourist in der eigenen Stadt zu spielen hat mir grossen Spass gemacht (ich mache das viel zu selten). Und immer wieder ging mir durch den Kopf: Bärn, i ha di gärn!

Bist du auch gespannt, wo die anderen Blogger herkommen?

 Loading InLinkz ...

Viel Spass!
xxo Melanie

Frühlingsuniform

Hallo ihr Lieben

Als ich mich angefangen habe, mich mit dem Thema Garderobenplanung und Capsule Wardrobe auseinander zu setzen, war ich gleich fasziniert vom Thema Uniform. Ich konnte mir jedoch überhaupt nicht vorstellen, mich wirklich für irgendeine Outfit Struktur entscheiden zu können, viel zu verschieden waren die Outfits die ich bisher trug. Von Maxi Rock, über Pencil Rock, Kleid und Hosen, dazwischen eine Tunika, alles bunt gemischt. Je länger ich mich jetzt mit Garderobenplanung auseinander setze, je mehr finde ich heraus, was mir im Moment gerade am besten gefällt.

Aktuell bestehen meine liebsten Looks aus einem kurzen Mantel oder langen Cardigan (Länge zwischen Mitte Oberschenkel und Knie), darunter ein Top oder eine Bluse und dazu Skinny Jeans. Knallige Nägel und Lippenstift gehören auch dazu. Mit dieser Uniform fühle ich mich super wohl, und ich kann mich ganz dem Anlass entsprechend stylen.

dsc9440-20150411

Outfit

Jeans: Junarose, Cardigan: New Look Inspire, Chelsea Boots: Pasito, Handtasche: Kate Spade (alt)

dsc9446-20150411

dsc9451-20150411 dsc9455-20150411 dsc9456-20150411

Hast du dich einmal mit dem Thema Uniform auseinander gesetzt?
Viele Informationen dazu findest du auf into-mind.com.

xxo Melanie

8 Ferienlooks

Halli Hallo

Das Packen für meinen Urlaub habe ich in diesem Jahr sehr geplant gemacht. Ich habe eine Liste erstellt mit Dingen, die ich im Urlaub unternehmen werde (und wie oft etwa), welche und wieviele Kleider ich dafür benötige (z.B. Shopping oder Essen im Restaurant). Bei der Auswahl der Kleider habe ich neben der Temperatur (draussen heiss, drinnen A/C-Kühlschrank) auch die Gepflogenheiten des Landes berücksichtigt. Das bedeutet in Dubai: kein weiter Ausschnitt, Knie und Oberarme fürs Shopping bedeckt usw. Damit alles möglichst zusammen passt, habe ich mich auf die Farbe Blau beschränkt und diese mit Basics in schwarz und weiss kombiniert.

Trotz der guten Planung hätte ich immer noch wesentlich weniger mitnehmen können. Doch das Arbeiten mit einem klaren Plan und das Farbkonzept hat das Packen und dann auch das Auswählen der Kleider sehr vereinfacht.

Ich war während des Urlaubs nicht besonders in Shooting-Laune, weswegen ich nur einen Teil meiner Looks fotografiert habe. Teilweise sehe ich etwas müde aus, da ich im Urlaub sehr wenig bis gar kein Make Up getragen habe.

Outfit 1

dsc9186-20150329

Kleid: Mat Fashion, Carmen-Schal: Mat Fashion (neu gekauft in Dubai), Handtasche: Michael Kors (alt), Flip Flops (alt)

Outfit 2

dsc9210-20150330

Top: Junarose, Hose: Junarose, Handtasche: Michael Kors (alt), Schuhe: Gabor (alt)

Outfit 3

dsc9226-20150401

Hose: Mat Fashion (alt), Tunika: Taillissime (alt), Handtasche: Michael Kors (alt), Flip Flops (alt)

Outfit 4

dsc9238-20150404

Strickjacke: Ulla Popken Pure, Top: Junarose, Poncho: Mat Fashion (alt), Jeans: Junarose, Schuhe: Gabor (alt)

Outfit 5

dsc9262-20150404

Bikini: Gabi Fresh for Swimsuitsforall

Outfit 6

dsc9373-20150405

Jäckchen: Mat Fashion (alt), Top: Junarose, Jeans: Junarose, Gurt: Mat Fashion, Handtasche: Michael Kors (alt), Schuhe: Gabor (alt)
Sandsturm in Hintergrund

Outfit 7

dsc9399-20150406

Kleid: Anna Scholz (alt), Sneakers: Pasito, Handtasche: Michael Kors (alt)

Outfit 8

dsc9411-20150406

Jäckchen: Mat Fashion (alt), Kleid: Forever 21 (alt), Handtasche: Michael Kors (alt), Schuhe: Gabor (alt)

Wohin gehst du dieses Jahr in die Ferien?
xxo Melanie

Kimono Outfit

Halli Hallo

Bereits seit einigen Tagen bin ich zurück und die Schweiz begrüsste mich mit strahlendem Wetter. Neben Bergen von Wäsche waschen, genoss ich den warmen Frühling draussen im Park und beim Spazieren. Netter konnte der Start in den Alltag (fast) nicht sein.

Ich konnte mich während den Ferien gut erholen. Nachdem die letzten Monaten mein Immunsystem gestreikt hatte, fühle ich mich jetzt wieder ziemlich fit.

Den Urlaub verbrachte ich in den Vereinigten Arabischen Emiraten, genauer gesagt in Dubai und Fujairah. Während in Dubai shopping, flanieren und super lecker Essen angesagt waren, haben wir in Fujairah hauptsächlich den Strand (Al Aqah Beach) und das Meer genossen.

In Dubai habe ich einen typischen Ferien-Look von mir geshootet, welcher ich im Hotel fürs Frühstück trug (typisch Dubai: drinnen kalt, draussen schön warm). Den Kimono habe ich häufig auch über das Bikini als Cover Up getragen.

Outfit

Kimono: Junarose*, Jeans: Junarose, Tanktop: Junarose, Sandalen: Gabor.
*Affiliate-Link

Ich bemerke erst beim Verfassen des Artikels, dass der komplette Look von Junarose ist… :-)

dsc9114-20150329 dsc9122-20150329 dsc9129-20150329 dsc9160-20150329

 

Mehr über meinen Urlaub, ein paar weitere Ferien-Looks und wie mein Social Media Detox war erfährst du die nächsten Tage.

xxo Melanie

Meine lieblings Winter Accessoires

Hallo ihr Lieben

Eine der meist getragenen Accessoires in diesem Winter sind meine geliebte  Mise en Dior Ohrringe. Manche denken: was krass, sich ein paar original Dior Ohrringe zu leisten. Rückblickend hat es sich für mich mehr als gelohnt. Ich liebe die Ohrringe, ich schätze sie und ich trage sie mit Freuden. Und es tut gut, mir bewusst selber etwas teures zu leisten. Ansonsten habe ich mir immer nur günstigen Schmuck gekauft und alle fancy Stücke wurden mir geschenkt. Die Ohrringe sind auch ein bisschen ein Statement für mich selber: ich bin es mir wert!

Kleid Polkadots

 

Das 2. Stück, welches seit Dezember fast täglich zum Einsatz kam ist mein Navyboot Schal. Gesehen, verliebt und doch nicht gekauft, weil er so teuer war. Er ging mir nicht aus dem Kopf und als er vor Weihnachten heruntergesetzt war, habe ich zugeschlagen. Der Schal ist aus 100% Wolle und die erstklassige Qualität merke ich, denn er gibt super warm.

Schal

Der Schal geht nun in die wohlverdiente Pause. Die Ohrringe bleiben – und werden mir weiterhin sagen – I am what I am und ich bin es mir wert!

Welches waren deine Lieblingswinteraccessoires?
xxo Melanie

Fotos von Andrea Monica Hug